Politikwissenschaftliche Theorien zur Konfliktforschung aus by Florian Kuhne,Sarah Wessel PDF

By Florian Kuhne,Sarah Wessel

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, be aware: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Der Krieg in Norduganda, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Kriegsgeschehen im internationalen method hat sich seit 1945 stark verändert.
Die Mehrzahl der Kriege, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs geführt wurden, waren nicht mehr zwischenstaatliche, sondern innerstaatliche Kriege. Diese Entwicklung steigerte sich im Verlauf der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts dahingehend, dass das Jahrzehnt der 1990er Jahre sogar als eines der gewaltsamsten gelten muss (vgl. Chojnacki 2006: 29). Dies wird größtenteils auf die Auswirkungen des Endes des Kalten Krieges zurückgeführt: Das Ende des Kalten Krieges leitete die Entmonopolisierung des Krieges durch die Supermächte united states und Sowjetunion ein, die ihre militärischen Truppen und ihre finanzielle sowie strategische Unterstützung zur Kriegführung aus Ländern in Afrika, Südostasien und Zentralamerika zurückzogen. Dabei hinterließen sie häufig Länder mit zerrütteten oder beschädigten politischen und sozialen Strukturen. (vgl. Richards 2005: 1)

Dieser Wandel des Kriegsgeschehens ist seit einiger Zeit auch in den Fokus der Konfliktforschung gerückt und hat zu einem Paradigmenwechsel in der Kriegsdefinition geführt:
Das Clausewitzsche Paradigma, das Krieg als „Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln“ versteht, wird durch das Paradigma, neue Kriege als „Fortsetzung der Ökonomie mit anderen Mitteln“ (Keen 1998: 17) abgelöst.
Der Ursprung der those neuer Kriege als „Fortsetzung der Ökonomie mit anderen Mitteln“ findet seinen Ursprung in der examine gegenwärtiger innerstaatlicher Kriege, wie z.B. staatlicher Zerfallsprozesse, der Entstehung von Kriegsökonomien, den Bedeutungsverlust staatlicher Akteure und die Verlagerung des Kriegsgeschehen in die „Dritte Welt“ (Newman 2004: 174)
Im Folgenden sollen die Konzepte des neuen Krieges und des Failing States dargestellt und kritisiert werden, um den politikwissenschaftlichen Diskurs der Konfliktforschung zu beleuchten. Nach einer theoretischen Abhandlung werden die Konzepte auf den Konflikt in Uganda angewendet und aufgezeigt werden, wo eine ethnologische Betrachtungsweise eine notwendige Ergänzung zu den vorgestellten Ansätzen darstellt. In einem abschließenden Fazit werden neue Ansätze zur Konfliktanalyse benannt werden.

Show description

Read or Download Politikwissenschaftliche Theorien zur Konfliktforschung aus einem ethnologischen Blickwinkel auf Uganda: Neue Kriege und Failing States (German Edition) PDF

Best society & social sciences in german books

Mead, Blumer und der symbolische Interaktionismus (German - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, observe: sehr intestine, Universität Luzern, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff des symbolischen Interaktionismus geht auf den Soziologen Herbert Blumer zurück, der ihn erstmals im Jahr 1937 verwendete.

Get Besser als die Wirklichkeit!: Warum wir von Computerspielen PDF

Warum Computerspiele nicht blöd, sondern schlau machenDie Menschheit spielt. Immerzu. Überall. Ununterbrochen. Über three Milliarden Stunden werden jede Woche weltweit mit Spielen verbracht. Und die Zahl wächst, denn immer mehr Menschen erliegen der Faszination von Computerspielen. Aber muss guy deshalb klagen über Isolation und Kulturverfall?

Qualifizierte Facharbeit im Spannungsfeld von Flexibilität by Dorothea Voss-Dahm,Gernot Mühge,Klaus Schmierl,Olaf Struck PDF

Corporations- und personalpolitische Innovationen im BetriebMit einem Geleitwort von Prof. Dr. Rudolf Richter

Gentrifizierungsprozesse in Köln Ehrenfeld am Beispiel des by Sandro Abbate PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, notice: 2,0, FernUniversität Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff Gentrifizierung oder Gentrification ist seit einiger Zeit Diskussionsgegenstand und häufig Thema der Tagespresse.

Extra info for Politikwissenschaftliche Theorien zur Konfliktforschung aus einem ethnologischen Blickwinkel auf Uganda: Neue Kriege und Failing States (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Politikwissenschaftliche Theorien zur Konfliktforschung aus einem ethnologischen Blickwinkel auf Uganda: Neue Kriege und Failing States (German Edition) by Florian Kuhne,Sarah Wessel


by Kenneth
4.1

Rated 4.91 of 5 – based on 20 votes